Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:

„Bienvenue“ à Oldenburg!:
Schüleraustausch mit Frankreich/St. Nazaire Vom...

„Niedersachsen is(s)t regional“:
40. Niedersächsische Jugendmeisterschaften an den BBS 3 Oldenburg Der...

Koch / Köchin

1. Arbeitsgebiete:

Köche verrichten alle Tätigkeiten, die zur Herstellung von Speisen gehören. Dazu zählen Planung, Einkauf der Lebensmittel und Zutaten, Vorbereitung, Lagerhaltung. Sie kennen die Rezepte für Gerichte aller Art, zum Beispiel für Suppen, Soßen, Gebäck oder Süßspeisen. Sie stellen die Speisekarte zusammen, kochen, braten, backen und garnieren. In großen Küchen sind sie meist auf die Zubereitung bestimmter Speisen spezialisiert, auf Beilagen, Salate oder Fisch- und Fleischgerichte. Bei der Herstellung berücksichtigen sie die Maßgaben einer gesunden Ernährung sowie umwelt- und wirtschaftliche Gesichtspunkte. Das Arbeitsgebiet umfasst ebenso die Erarbeitung von Menüvorschlägen und die Beratung von Gästen.


2. Ausbildungsdauer:

3 Jahre
bei verkürzter Ausbildung auch 2 oder 2,5 Jahre


3. Aufnahmevoraussetzungen:

• Hauptschulabschluss
• Ausbildungsvertrag mit einem gastronomischen Betrieb


4. Besondere Anforderungen:

Der Beruf erfordert in erster Linie viel Kreativität und Freude im Umgang mit Lebensmitteln. Zudem sollte ein Koch belastbar und flexibel sein. An Wochenenden und in den Abendstunden zu arbeiten, sollte einem Koch nichts ausmachen. Kochen ist „in" und somit legen Gäste heutzutage besonderen Wert auf eine innovative Küche. Ein Gespür für feine Geschmäcker, Mut zu kulinarischen Experimenten und Spaß im Umgang mit Menschen sind beste Voraussetzungen um diesen Beruf zu erlernen.



5. Ausbildungsinhalte:


• Nahrungsmittel herstellen und zubereiten
• Speisen wirtschaftlich kalkulieren
• Professionelle Küchentechnik und moderne Arbeitsgeräte einsetzen
• Ernährungsphysiologische, ökonomische und ökologische Gesichtspunkte berücksichtigen
• Hygienevorschriften beachten
• Produkte präsentieren
• Gäste beraten


6. Stundentafel:


Folgende Lernfelder und Unterrichtsfächer werden in der Berufsschule unterrichtet:

 1. Ausbildungsjahr
2.
Ausbildungsjahr
3.
Ausbildungsjahr
 Arbeiten in der Küche
 Speisen aus pflanzlichen Rohstoffen
 Bankett
 Arbeiten im Service
 Zwischenmahlzeiten  Aktionswoche
 Arbeiten im Magazin
 Kalte und warme Büfetts
 Speisenfolge
 Politik  Nachspeisen  Regionale in- und ausländische Küche
 Deutsch  À la carte - Geschäft
 
 Englisch  Politik  










7. Abschlüsse:

• Köchin / Koch
• Sekundarabschluss I - Realschulabschluss


8. Perspektiven:

Köche beginnen ihre Karriere als Commis de Cuisine und können vom Küchenchef zum Küchendirektor bis hin zum Wirtschaftsdirektor (F&B-Manager) aufsteigen. Die Einsatzmöglichkeiten eines Koches sind vielseitig, sei es in der Küche eines Restaurants, Hotels oder Kurbetriebes, einer Kantine oder gar eines Kreuzfahrtschiffes. Durch ihre Ausbildung erwerben Köche ideale Voraussetzungen für die selbstständige Führung eines gastgewerblichen Betriebes.


9. Einzugsbereiche:

Stadt Oldenburg, Landkreise


10. Besonderes: 

Auszubildende können sich für die Teilnahme an einer begleitenden Begabtenförderung qualifizieren.

Oldenburger Jugendmeisterschaft für gastgewerbliche Berufe


Teilnahme an verschiedenen Berufswettkämpfen ist nach Qualifikation möglich


Das Netzwerk Euromobilitäten Region Oldenburg (NERO) dient dem Zweck Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an EU-geförderten Auslandpraktika zu ermöglichen. 

 


11. Ansprechpartner:



Frau Alexandra Menze (Kommissarische Leitung)

Tel.: 0441-9836116

 

 

Oliver Lichtenberg (Teamleitung)





12. Weitere Informationen:

IHK Oldenburg

VSR Weser-Ems

DEHOGA Niedersachsen

Köche-Klub Weser-Ems

BERUFEnet der Arbeitsagentur

Film zur Berufsinformation

 

  (Stand: Okt. 2017)

Anhänge
Dateityp Sphärenkochen in der BBS 3 Herunterladen