Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:

„Bienvenue“ à Oldenburg!:
Schüleraustausch mit Frankreich/St. Nazaire Vom...

„Niedersachsen is(s)t regional“:
40. Niedersächsische Jugendmeisterschaften an den BBS 3 Oldenburg Der...

Kreativ, kompetent, nervenstark - Jugendmeister im Gastgewerbe 2013                                                  


Am 09. November 2013 kämpften Auszubildende aller gastgewerblichen Berufe um die Titel als Jugendmeister der Stadt Oldenburg.

Neben den angehenden Köchinnen und Köchen nahmen auch die jahrgangsbesten Hotelfachleute, Fachleute für Systemgastronomie, Fachkräfte im Gastgewerbe und Restaurantfachleute am Berufswettkampf teil.

Kulinarische Legenden z.B. wie Bismarck auf den Hering kam - die Entstehungsgeschichte klassischer Gerichte
So lautete am vergangenen Sonnabend das Motto, welches im Frühjahr 2014 bei der Niedersachsenmeisterschaft wieder aufgegriffen werden muss. Dieses anspruchsvolle Thema hat der Gastronomienachwuchs in den unterschiedlichen beruflichen Kategorien kreativ, kompetent und nervenstark umgesetzt.







So mussten die Köche in ihrem Menü neben regionalen und saisonalen Gemüsesorten zwingend die Komponenten Lachsforelle und Schweinefilet verarbeiten. Wie immer überzeugten die Teilnehmer besonders mit phantasievollen Kreationen bei den Desserts. Den Titel erkochte sich Christian Wolking vom Restaurant Kalaboush in Bakum.















Auch die Hotelfachleute befassten sich mit kulinarischen Legenden. Sie legten dem Prüfungsausschuss ein Marketingkonzept vor und präsentierten ihr Hotelarrangement in einem gastorientierten Gespräch. Ein englischsprachiges Rollenspiel zum Check-In rundete die anspruchsvolle Prüfung ab. Mandy Bzdok vom Landidyll-Hotel Backenköhler wird für Oldenburg die Hotelfachleute bei der Niedersachsenmeisterschaft vertreten.














Als Restaurantfachfrau tritt Denise Brauer von der EKS Service GmbH Bad Zwischenahn an. Denise überzeugte mit einem fachkompetenten Service während des Festessens und einem besonders kreativen Schautisch.

















Die Fachkräfte im Gastgewerbe
stellten ihre Servicekenntnisse unter anderem bei der Korrektur eines Fehlertisches und bei der Erstellung einer fachlich korrekten Gästerechnung unter Beweis. Hier durfte Shilan Hori vom Hotel und Restaurant Tafelfreuden in Oldenburg den Pokal mit nach Hause nehmen.

















Die Systemgastronomie
befasste sich in diesem Jahr mit ihrem Branchenklassiker - der Currywurst. Die Auszubildenden entwickelten und präsentierten hierzu eine Imagekampagne inklusive Preiskalkulation anlässlich des 65. Geburtstags der Currywurst. Das Konzept der Auszubildenden Catharina Joswig vom Miss Pepper Wilhelmshaven hat die Prüfer besonders überzeugt.














Unsere Schulleiterin
Hannelore Guthold kürte in diesem Jahr zum ersten Mal die Oldenburger Jugendmeister und zeigte sich wahrlich begeistert vom Wettbewerb.




Am 25. März 2014 kämpfen die Oldenburger dann um den Niedersachsentitel an der BBS Cuxhaven.




Text: T. Gehrke; Bilder: K. Oeltjen, L. Erler


Zu den Ausbildungsgängen

Bildergalerien:
1. Die Menüfolge
2. In der Küche
3. Im Restaurant
4. Die Schautische
5. Die Systemgastronomen
6. Siegerehrung



BBS 3  -  10.11.2013


Nachwuchsgastronomen kämpfen um den Titel des Oldenburger Jugendmeisters
                                                             
Walt Disney und weiße Schokolade                                                                                                     Die stolzen Sieger




























Beim Nachwuchswettbewerb der Berufsbildenden Schulen 3 der Stadt Oldenburg am Sa. 10.11.2012 haben die Teilnehmer der gastgewerblichen Ausbildungsberufe erneut hervorragende Leistungen erbracht.

Besonders begeistert zeigten sich die geladenen Gäste des Festessens im Lehrrestaurant der BBS 3 von den verschiedenen Wettkampfmenüs. Die Köche verarbeiteten dieses Jahr unter anderem Kürbis und Stubenküken zu aufwändigen Speisen. Den fachkompetenten Service führten angehende Restaurant- und Hotelfachleute durch, die sich vorab durch die Begabtenförderung der BBS 3 für den Wettbewerb qualifizierten. Darüber hinaus wurden den Prüfungskommissionen Schautische, Marketingkonzepte sowie die Planung eines Kinderfestes zum diesjährigen Motto „Die wundervolle Welt von Walt Disney" vorgestellt.


Die Schulleiterin Frau Thekla Dayen zeigte sich besonders beeindruckt von der Kreativität und dem fachlichen Engagement der Auszubildenden: „Unsere Nachwuchsgastronomen können wir mit besonderem Stolz und bestem Gewissen zum Landesentscheid nach Cuxhaven schicken."

Dayen gratulierte den Oldenburger Jugendmeistern Daniel Wulff (Auszubildender zum Fachmann für Systemgastronomie bei Mc Donald's Oldenburg), Saskia Meyer (Auszubildende zur Hotelfachfrau im Hotel Bavaria Oldenburg), Marylin Bund (Auszubildende zur Restaurantfachfrau im Kachelstübchen Burhave) und Elisabeth Koscharre (Auszubildende zur Köchin im Restaurant Neumühle Visbek). Gesamtsieger nach Punkten wurde Daniel Wulff.



Im Namen der Teilnehmer und Organisatoren bedankte sich Abteilungsleiterin Tatjana Meyer zum Felde bei den Sponsoren der Oldenburger Jugendmeisterschaft. Der Dank gilt auch den zahlreichen ehrenamtlichen Prüfern dieses Nachwuchswettbewerbes, die mit ihrer Unterstützung eine solche Veranstaltung als „Highlight" in der gastronomischen Ausbildung erst möglich machen.

Im Frühjahr 2013 stellen sich die Oldenburger Jugendmeister beim Landesentscheid in Cuxhaven erneut umfangreichen Aufgaben und kämpfen um den Niedersachsentitel.



Fotos: Till Werhan und Klaus Oeltjen

Text: Tanja Gehrke













Sponsoren:

Café und Bar Celona
DEHOGA
Deutsches Weininstitut
Europa-Lehrmittel
Haus am Meer, Bad Zwischenahn
Hengstforder Mühle
Hof von Bothmer, Dreibergen
Hotel Amsterdam
Hotel Graf Bentinck, Varel
Hotel Heide, Oldenburg
Hotel Heidegrund
Hotel Tafelfreuden, Oldenburg
Jever Brauerei
Köche Club
Landessparkasse zu Oldenburg
Matthaes Verlag
Mc Donald's Oldenburg
Mövenpick
Neumanns Ponyhof, Dänikhorst
Nordsee
REWE, Herr Burhop
Sparda-Bank, Münster-Oldenburg
Stüves Hotel, Visbek
Telekom
Verlag Handwerk und Technik



Mit Perlhuhn und Fasan zum REWE-Pokal


BBS3 qualifiziert sich für den Bundesentscheid

Bremen: 29. und 30. 11.2011


Eine Delegation angehender Köchinnen der BBS 3 Oldenburg konnte erneut durch hervorragende Leistungen beim regionalen Vorentscheid des „REWE-Deutschland-Pokals" für die Region Norddeutschland glänzen. Unter anderem mussten die Teilnehmer dieses Jahr Perlhuhn und Fasan verarbeiten und auf einer Schauplatte der Jury aus Branchenvertretern präsentieren.

Zur Vorbereitung schrieben die Teilnehmerinnen Arbeitsablaufpläne, studierten Rezeptbücher und stimmten sich mit ihren Kolleginnen sowie dem Betreuer Herrn Schneider ab.

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen bereiteten Miriam und ihre Mitauszubildenden ihre Schaustücke in der Schulküche der BBS Bremen zu.







Der Veranstalter REWE-Foodservice kürte Miriam Reich zur zweiten Siegerin des Vorentscheids. Die Auszubildende des Jagdhaus Eiden kocht im März nächsten Jahres um den „REWE-Deutschland-Pokal 2012". Betreuer Stefan Schneider von der BBS3 zeigt sich sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Schülerinnen und Schüler: „Wir haben uns das Ticket nach Mainz wirklich verdient."


(Fotos: Stefan Schneider)













Jugendmeisterschaft 2011
          




Beim Nachwuchswettbewerb zeigten die Teilnehmer der gastgewerblichen Berufe an der BBS 3 erneut Spitzenleistungen. Wie immer stellten sich die angehenden Gastronomen der verschiedenen Berufsgruppen umfangreichen Aufgaben.

Der Gewinner in der Kategorie Koch Alexander Blömer vom Hotel und Restaurant Villa Vita in Dinklage überzeugte die Jury mit einem erstklassigen Dreigangmenü nach vorgegebenen Rohstoffen. I

m Berufsbild der Hotelfachleute konnte der Erstplatzierte Greivi de la Cruz Castro vom Hotel Amsterdam in Bad Zwischenahn u.a. mit der Präsentation eines innovativen Marketingkonzeptes punkten.

Auch bei den angehenden Restaurantfachleuten ging es innovativ zu. Tina Weerts, vom Hotel am Badepark Bad Zwischenahn, setzte sich mit viel Kreativität bei dem Arrangement eines Schautisches zu dem Motto „Naturwunder der Erde" gegen ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter durch.

Fachkundigen Einsatz an der Bar und im Service zeigte Janine Timmerevers, angehende Fachkraft im Gastgewerbe von der Akademie Überlingen.

In der Kategorie der Systemgastronomen überzeugte Nadine Haar von McDonald's Oldenburg mit der Präsentation eines kindergerechten Gastronomiekonzeptes die Jury aus Branchenvertretern und Lehrkräften. Nadine Haar ist außerdem Punktbeste im Wettbewerb.




Schulleiterin Thekla Dayen resümiert positive Bilanz: „Es war mal wieder ein sehr schöner Berufswettkampf. Toi toi toi für die Landesmeisterschaft in Cuxhaven." Im März 2012 messen sich die Oldenburger Jugendmeister mit Niedersachsens Besten.







 

 

auf dem Foto von links nach rechts: Nadine Haar, Tina Weerts, Greivi de la Cruz Castro, Janine Timmerevers, Alexander Blömer

 

 

 

 

Bilder von der Jugendmeisterschaft 2011


(Text: Tanja Gehrke; Fotos: Till Werhan)

 

Sponsoren

Wir danken den Sponsoren für die Unterstützung der Oldenburger Jugendmeisterschaft der Gastronomieberufe 2012 am 19.11.2011

  • Hotel Wöbken
  • Hengstforder Mühle
  • Hotel Kämper
  • Lopshof Dötlingen
  • LzO
  • OLB
  • Brauhaus zu Jever
  • Hotel Ummen
  • Jagdhaus Eiden
  • Wardenburger Hof
  • NANU NANA
  • Gut Altona
  • Karsten Rauchfuß
  • Best Western Hotel Heide
  • Dehoga
  • Fachverlag Dr. Pfannenberg
  • Köche-Club
  • Matthaes-Verlag
  • REWE, Oldenburg
  • Café und Bar Celona
  • Mc Donalds
Anhänge
Dateityp das Siegermenü von Alexander Blömer Herunterladen