Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:

„Bienvenue“ à Oldenburg!:
Schüleraustausch mit Frankreich/St. Nazaire Vom...

„Niedersachsen is(s)t regional“:
40. Niedersächsische Jugendmeisterschaften an den BBS 3 Oldenburg Der...

Hotelfachmann / Hotelfachfrau


1. Arbeitsgebiete:


Hotelfachleute können in allen Abteilungen eines Hotels mitarbeiten. Sie schenken Getränke aus, bedienen im Restaurant, richten Zimmer her oder bereiten Veranstaltungen vor. Auch in der Verwaltung werden sie eingesetzt. Dort kümmern sie sich z.B. um die Buchhaltung, die Lagerhaltung oder das Personalwesen.
Hauptsächlich arbeiten Hotelfachleute in Hotels, Gasthöfen und Pensionen. Darüber hinaus gibt es Beschäftigungsmöglichkeiten in Restaurants und Cafés, in Diskotheken sowie in Einkaufsmärkten mit Tagescafés oder in den gastronomischen Einrichtungen von Freizeit- und Erlebnisparks.


2. Ausbildungsdauer:


3 Jahre
bei verkürzter Ausbildung auch 2 oder 2,5 Jahre


3. Aufnahmevoraussetzungen:

• Hauptschulabschluss
• Ausbildungsvertrag mit einem gastronomischen Betrieb


4. Besondere Anforderungen:

Der Beruf erfordert viel Flexibilität, Taktgefühl im Umgang mit den Gästen, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und eine gepflegte Erscheinung.
Mathematische Kenntnisse sind beim Erstellen von Rechnungen und beim Kassieren wichtig. Korrektes Deutsch benötigt man beim Gästekontakt und für Verwaltungsarbeiten. Da man in diesem Beruf oft mit ausländischen
Hotelgästen zu tun hat, sind Fremdsprachenkenntnisse, vor allem Englisch, sehr hilfreich.


5. Ausbildungsinhalte:
Schwerpunkte der Ausbildung im 1. Jahr:

• Getränke und einfache Speisen vor- und zubereiten
• Arbeitsmittel (Bestecke, Geschirr und Gläser) einsetzten und pflegen
• Tische eindecken, dekorieren und abdecken
• Gäste empfangen und unter Berücksichtigung ihrer Wünsche beraten
• Gästeräume/Hotelzimmer je nach Anlass herrichten und reinigen
• Warenbedarf eines Arbeitsplatzes ermitteln und Bestellungen einleiten

Schwerpunkte der Ausbildung im 2. und 3. Ausbildungsjahr:
• Anfragen für Veranstaltungen oder Übernachtungen bearbeiten und Angebote erstellen
• Festveranstaltungen und Tagungen planen und durchführen
• Zimmerreservierungen entgegennehmen und Reservierungspläne bearbeiten
• Beratungs- und Verkaufsgespräche mit den Gästen führen
• Werbemaßnahmen mitgestalten
• Gäste an der Rezeption betreuen
• Dienstpläne/Personaleinsatz für unterschiedliche Bereiche des Hotels planen

 

6. Stundentafel:


Folgende Lernfelder und Unterrichtsfächer werden in der Berufsschule unterrichtet:

 1.
Ausbildungsjahr
2.
Ausbildungsjahr
3.
Ausbildungsjahr
Arbeiten im Service
Beratung und Verkauf im Restaurant
Arbeiten im Empfangsbereich
Arbeiten in der Küche
Marketing Arbeiten im Verkauf
Arbeiten im Magazin
Wirtschaftsdienst Arbeiten im Marketingbereich
Deutsch Warenwirtschaft Führungsaufgaben im Wirtschaftsdienst
Politik Politik Politik
Englisch    


7. Abschlüsse:

• Hotelfachmann/Hotelfachfrau
• Sekundarabschluss I - Realschulabschluss


8. Perspektiven:


1. betriebliche Weiterbildung
• Hotelmeister/in
• Betriebswirt/in
• Gastronom/in


2. schulische Weiterbildung:
• Fachoberschule Ernährung, zweijährig (Ziel Fachhochschulreife)
• anschließend Berufsoberschule Gesundheit und Soziales, einjährig (Ziel allg. Hochschulreife)


9. Einzugsbereiche:

Stadt Oldenburg, Landkreise


10. Besonderes: 

Die Auszubildenden können sich für die Teilnahme an einer begleitenden Begabtenförderung qualifizieren.

Oldenburger Jugendmeisterschaft für gastgewerbliche Berufe


Unterstützung des Service beim „Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten" in Berlin


Das Netzwerk Euromobilitäten Region Oldenburg (NERO) dient dem Zweck Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an EU-geförderten Auslandpraktika zu ermöglichen.

 

11. Ansprechpartnerin:



Frau Alexandra Menze (Kommissarische Leitung)

Tel. 0441-9836116

 
                       


Frau Mauß (Teamleitung)


DEHOGA Niedersachsen

BERUFEnet der Arbeitsagentur

Film zur Berufsinformation


(Stand: Okt. 2017)
Anhänge
Dateityp Interview mit einer Auszubildenden zur Hotelfachfrau der BBS 3 Herunterladen
Dateityp Hinweise und Beispiele für die Abschlussprüfung Herunterladen
Dateityp Bücherliste 2017 Herunterladen