Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 16.09.2019
BG/FOS/BOS

Berufliches Gymnasium, Hauswirtschaft und Kosmetik räumen auf

Die Berufsbildenden Schulen 3 beteiligen sich zum 2. Mal an der Initiative „Der Norden räumt auf"

 

„Meine Idee zu einer Müllsammelaktion bestand bereits länger, da der Schulweg durch achtlos herumliegende Müllmengen verschmutzt war." erzählt Celine Deetjen, Jahrgang 12 berufliches Gymnasium . Der Aktionstag „Oldenburg räumt auf" war der geeignete Rahmen für diese Aktion, zu der sie den ganzen Jahrgang 12 schnell begeistern konnte. 80 Schülerinnen und Schüler aus 4 Biologie-Kursen, 10 Fachpraktikerinnen in der Hauswirtschaft und ihre Lehrkräfte machten sich mit Greifzangen, Arbeitshandschuhen, Müllsäcken und guter Laune auf, um die Flure, die Markthalle, den Schulhof der BBS 3, vor allem jedoch den Schulweg, von Abfall zu befreien und viele Müllsäcke zu füllen.

„Die Stimmung war toll, als wir unseren riesigen Müllberg zusammengetragen haben und ich bin sehr stolz darauf, dass sich so viele Schüler/-innen und Lehrer engagiert haben, unsere Schulumgebung zu verschönern. Einige Schüler/-innen haben sogar den Vorschlag gemacht, solche Aktionen regelmäßig durchzuführen, sodass sich die Klassen damit abwechseln, den Schulhof zu säubern. Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, dass die Umwelt erhalten bleibt und jedes Individuum ein gewisses Umweltbewusstsein entwickelt." (Celine Deetjen)

Davon, dass sich dieses Bewusstsein bei den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der Kl. 12 durchgesetzt hat, ist sie überzeugt, denn das Thema Müll wurde anschließend im Biologieunterricht thematisiert.

 

 

 

Auch die Berufsfachschule Kosmetik nutzte den Aktionstag, um die Fachräume zu säubern und aufzuräumen (Siehe Bildergalerie).

Einen gemeinsamen  Abschluss fand die Aktion beim Verzehr von 130 leckeren Pizza-Schnecken, die die Fachschule Hauswirtschaft für die Schülerinnen und Schüler frisch gebacken hatte. 

 

 

 

 

 

Die Stadt Oldenburg bedankt sich mit einer Urkunde für unser Engagement. Unsere Schule gewinnt einen von Oldenburger Firmen gestifteten Preise: 27 kleine Mülltonnen!

"Ich finde es toll, dass die Lehrer in Zusammenarbeit mit den Schülern die Aufräumaktion so schnell realisieren konnten. Das zeigt, dass wir als Schule an einem Strang ziehen, denn ich finde es wichtig, Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen.Die Aktion war eine großartige Möglichkeit etwas Gutes mit Spaß zu verbinden." (Julian Eckhardt)

 

 

Text: E. Dreyer-Hobohm

Bilder: E. Dreyer-Hobohm, S. Kuska

 

BBS 3 Oldenburg - 11.06.2017