Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 26.06.2019
Hauswirtschaft

Hauswirtschaftlicher Wettbewerb 2016

Hauswirtschaft schafft Lebensqualität - professionelle Hauswirtschaft bewegt                                              

 

Am 02. und 03. Februar 2016 haben sich 28 Auszubildende der Hauswirtschaft den Herausforderungen des beruflichen Wettbewerbs gestellt, der vom Berufsverband der Meisterinnen und Meister der Hauswirtschaft e. V., der Landjugendberatung, der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der BBS 3 Oldenburg ausgerichtet wurde.
Unter dem Motto „Hauswirtschaft schafft Lebensqualität - professionelle Hauswirtschaft bewegt" konnten die Auszubildenden ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im fairen Wettstreit messen und Prüfungssituationen erfahren und erproben.

Der Tag begann mit einer 60-minütigen Klausur, in der berufstheoretische Fragen beantwortet werden mussten, daran schloss sich die Bestimmung von Arbeitsgeräten an: hier waren die Bezeichnung und die Verwendungsmöglichkeiten gefragt.

In der Nahrungszubereitung hieß das Thema: „Suppen(küche) - alles aus einem Topf". Mindestens zwei verschiedene Suppen mussten hier in 60 Minuten hergestellt und angerichtet werden, die anschließend von der Jury verkostet und bewertet wurden - es zählte natürlich nicht nur das Ergebnis, auch der Weg dorthin von der Planung über die Durchführung und letztlich auch die Reflexion waren Bestandteil der Bewertung.

 

 

 

Deutlich wurde hier, dass fast jedes Gemüse zur Suppe werden kann, so überzeugten die Teilnehmerinnen z. B. mit Klassikern wie Kartoffel-, Steckrüben- oder Tomatencremesuppe oder Exoten wie Rote-Beete-, Curry-Kokos-, Rote-Linsen- oder Feldsalatsuppe mit Hackbällchen.

 

 

 

Zum Abschluss versuchten die Auszubildenden noch, die Jury in einem Vortrag zu überzeugen, dass Suppenangebote auch in einer Schulmensa ihren Platz haben sollten.

 

Nach einem aufregenden und anstrengenden Tag wurden die Siegerinnen geehrt.

  

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen, die sich dieser Herausforderung gestellt haben! 

Die Siegerinnen des 1./2. Ausbildungsjahres und ...

 

 

    

 

... des 3. Ausbildungsjahres.

Für die ersten Beiden des 1./2. und des 3. Ausbildungsjahres geht es nun am 15. und 16. April 2016 nach Jever zum niedersächsischen Landesentscheid.

 

 

 

Text und Bilder: Kerstin Fischer-Briem

Artikel auf NWZonline

Zum Bildungsgang

BBS3 - 18.02.2016