Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 27.06.2019
BG/FOS/BOS

Generationen vernetzendes Projekt

Die Autobahnpolizei, für Kinder erklärt

Ein Projekt des Beruflichen Gymnasiums, Klasse BGQ 1A im Schuljahr 2014/2015

Anlass des Projekts:
Das Autobahnpolizeikommissariat Oldenburg informiert viele Besuchergruppen, so auch Schulen und Kindergärten, über ihre Arbeit und die technische Ausstattung.
Die Präsentationsformen sind bisher eher auf ältere Besucher abgestimmt und für Kinder schwer verständlich.
Ziel des Projekts war die Entwicklung einer Vorlage für einen Film, der die Arbeit der Autobahnpolizei Oldenburg kindgerecht vermittelt.

Projektschritte:
Zur fachlichen Vorbereitung gehörten im Fach Pädagogik/Psychologie die Themen frühkindliche Entwicklung und Bildung und die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Bildungsangeboten im Vorschulbereich in den Facharbeiten der Schülerinnen und Schüler.

Informationen über die Ausstattung und Aufgabenbereiche der Autobahnpolizei erfolgte durch den Leiter der Dienststelle, Herrn Uchtmann, und einen Besuch der Klasse vor Ort. Kinderinformationssendungen wurden fachlich bewertet und Kriterien für einen kindgerechten Film erstellt.
Für die filmische Umsetzung einer Geschichte mussten Grundlagen der Filmproduktion, wie das Erstellen eines Exposés (die formulierte Idee) und eines Storyboards (die zeichnerische Version des Drehbuches) angeeignet werden. Ein Besuch im Edith-Ruß Haus (Museum für Medienkunst) vermittelte unterschiedliche Möglichkeiten, wie Ideen im Film umgesetzt werden können.

 

Die Rahmenhandlung des Films wurde festgelegt und in fünf thematischen Gruppen weiterentwickelt, Exposés erstellt und Szenen im Storyboard beschrieben.Dabei mussten Merkmale des kindlichen Denkens berücksichtigt werden. Absprachen zwischen den Gruppen waren notwendig, um eine einheitliche Geschichte zu entwickeln.

Das Ergebnis ist die Vorlage für einen 20 minütigen Film für Kinder, in dem das Mädchen Emma die Autobahnpolizei in Oldenburg besucht und viel Interessantes über die Arbeit dort erfährt.

 

Die Inhalte der Filmvorlage wurden dem Auftraggeber mit unterschiedlichen Methoden präsentiert. So wurden Inhalte der Storyboards als szenisches Spiel, als Fotogeschichte, als Nachbildung mit Playmobilfiguren, mit Filmsequenzen und Zeichnungen dargestellt.

Herr Uchtmann, Leiter des Autobahnkommissariats Oldenburg, betonte die Absicht, das Ergebnis in einen Film umsetzen zu lassen, der dann bei einem Besuch der Autobahnpolizei Oldenburg zu sehen sein wird.

 



Bilder:Ulf Mohrmann, Hai My Troung
Text: Ingrid Stölting

 

Weitere Generationen vernetzende Projekte

Zum Bildungsgang

 

BBS 3  -  20.09.2015