Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 19.09.2019
Lebensmittelhandwerk

Schüleraustausch mit Feldkirch (Österreich)

Lehrlingsaustausch 3.0 erfolgreich durchgeführt!
                                                                               

Bereits zum dritten Mal fand im Zeitraum zwischen Ende Februar und Mitte Mai 2015 mit Unterstützung der Handwerkskammer Oldenburg der Lehrlingsaustausch mit der Landesberufsschule Feldkirch in Vorarlberg/Österreich statt.

Zum Oldenburger Team gehörten in diesem Jahr insgesamt sieben Auszubildende sowie ein Jung-Geselle aus den Bereichen Fleischerei, Konditorei und Bäckerei. Die Gruppe aus Feldkirch umfasste insgesamt 5 Schülerinnen und Schüler und wurde von der stellvertretenden Schulleiterin Frau Dr. Bergmeister-Keckeis sowie Herrn Willam (Fachbereich Konditorei) und Frau Burtscher (Schulverwaltung) begleitet.


Nach einer herzlichen Begrüßung am Oldenburger Hauptbahnhof und einem Eingewöhnungswochenende in ihren Gastfamilien, begann für die österreichischen Azubis am 27. April die Arbeit in ihren Praktikumsbetrieben bzw. der Besuch der BBS 3 Oldenburg.

 

 

 

 

 

Neben dem Erwerb neuer Arbeitstechniken und dem Kennenlernen ihnen bislang unbekannter Produkte wie z.B. Schwarzbrot hatten die Schüler aus Feldkirch ausreichend Gelegenheit, sich mit Oldenburg und der Region Nordwest vertraut zu machen.

 

 

 

 

 

So gehörte zum Programm unter anderem ein eintägiger Besuch der Nordseeinsel Spiekeroog inklusive geführter Wattwanderung, Teeverkostung, Kutterfahrt und Abstecher zu den Seehundsbänken.

Sehr viel Spaß bereitete den Teilnehmern auch ein gemeinsamer Bowlingabend sowie diverse Unternehmungen mit ihren Gastfamilien und deren Freunden.


Für die Kollegen aus Österreich wurde ein zusätzliches Programm organisiert. Dies bestand u.a. aus diversen Betriebsbegehungen, einer gemeinsamen Weinprobe mit Kollegen des Teams Lebensmittelhandwerk sowie aus einer Besichtigung des nahezu fertigen Neubaus der BBS 3 in der Maastricher Str. 


Von Seiten der hiesigen Betriebe wurde allen österreichischen Auszubildenden ein sehr hohes Maß an Wissen, Geschick und Ausdauer bescheinigt.

Die Organisatoren des  Mobilitätsprogrammes können mittlerweile feststellen, dass immer mehr Betriebe sehr gerne ihre Auszubildenden zur fachlichen Fortbildung nach Österreich entsenden und bereit sind, den Austausch aktiv zu unterstützen.

Dies zeigt zum Beispiel auch eine Initiative des ehemaligen Obermeisters der Oldenburger Konditoreninnung, Herrn Janßen, der die gesamte Gruppe zu einer Begrüßung und kostenlosen Bewirtung in seine "Wiener Konditorei" eingeladen hatte. Nach anregenden Fachgesprächen entschied sich eine österreichische Jungkonditorin spontan einen zusätzlichen Praktikumstag in der „Wiener Konditorei" zu absolvieren und zeigte sich hinterher begeistert über die sehr freundliche Aufnahme und die professionelle Anleitung durch Herrn Janßen.

Auch wenn gegen Ende des dreiwöchigen Aufenthaltes bei einigen Austauschschülerinnen und -Schülern die Sehnsucht nach einer baldigen Rückkehr zu „ihren Bergen" immer spürbarer wurde, so haben alle Azubis die Trennung von ihren Familien und Freunden gut überstanden. Sie erklärten am Ende übereinstimmend, dass ihnen die Zeit in Oldenburg viele interessante Einblicke verschafft hat und sie mit vielen schönen Eindrücken wieder nach Hause fahren.


Text und Photos: Jens Bomhoff

 

Weitere Bilder

Bericht der NWZ vom 15.05.2015

Bericht der Kreiszeitung Wesermarsch vom 16.05.2015


Zum Ausbildungsgang

 


 

BBS 3  -  26.05.2015