Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 23.09.2019
Schule allgemein

"BBS 3 dreht ab!"

"Oldenburg dreht ab!"



...Unter diesem Motto beteiligt sich unsere Schule seit 1997
am „abgedreht"-Programm der Stadt Oldenburg zur Energieeinsparung.
In den 17 Jahren konnten wir eine Energieeinsparung
von 270.000,- € erzielen.


Sorgsamer Umgang mit natürlichen Ressourcen ist durchgängiges Unterrichtsprinzip in allen Schulformen und daher in den Schulzielen verankert.

2005 gründete die Zweijährige Berufsfachschule Körperpflege die
Nachhaltige Schülerfirma „Beauty Akzent".

In allen Klassen gibt es das Schüleramt des „Energie- und Umweltbeauftragten".
Daher ist es nur konsequent, dass sich unser Kollegium für die Teilnahme am Aktionstag „Oldenburg dreht ab!" der Stadt Oldenburg am 26.11.2014 entschieden hat.

 

Folgende Themen zur Nachhaltigkeit wurden an diesem Tag von 8.00 bis
9.30 Uhr von den Klassen mit ihren Lehrkräften bearbeitet:

• Richtiges Lüften, Luftwechselzahl, Funktion eines Thermostatventils
• Richtige Mülltrennung, Müllvermeidung
• Energiesparverhalten in der Schule, zuhause, im Alltag
• Fahrrad-Sichheitscheck
• Historische Entwicklung der Nachhaltigkeit
• Neophyten (neue Pflanzen) durch Klimawandel
• Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun?
• Klimafrühstück
• Klimawandel, Treibhauseffekt
• Teilnahme am Fotowettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit
• Kochen ohne Strom


















































Bilder und Text: Elisabeth Dreyer-Hobohm




Beitrag der Fachgruppe Milchwirtschaft




Auch die Schülerinnen und Schüler der BBS 3 Milchwirtschaft haben sich an dem oldenburgischen Aktionstag „Oldenburg dreht ab!" am 26.11.2014 gerne beteiligt und sich in einem Klimaquiz mit den Themenfeldern Allgemein, Privathaushalt, Verkehr, Landwirtschaft und Molkereiprodukte aktiv mit Klimaschutzmaßnahmen auseinandergesetzt und Lösungsmöglichkeiten auch im privaten Umfeld diskutiert. Beide Teams waren erfolgreich und konnten neben vielen „Klimaschutzpunkten" insbesondere auch „Klimataler" für CO2-Einsparbemühungen in ihrem privaten Umfeld erspielen.

Text und Bild: Peter Kant


Zum Ausbildungsgang Milchwirtschaft





Beitrag der Berufsfachschule Kosmetik







Zum Klimafrühstück am Mittwoch, den 26.11.2014, haben die Schülerinnen der Berufsfachschule Kosmetik ein gesundes Frühstück mit Obst und Gemüse aus unserer Region in abwaschbaren Dosen sowie Heißgetränke in Thermoskannen von zu Hause mitgebracht. Bei Kerzenschein haben wir zunächst darüber gesprochen, wie jeder von uns zu Hause Energie einspart und wie sich Strom-, Wasser- und Gaskosten auch in Friseur- und Kosmetikbetrieben sowie in unseren Praxis- und Unterrichtsräumen einsparen lassen.






Als es draußen heller wurde, haben die Schülerinnen den Fragebogen ausgefüllt und geprüft, ob sie bereits gute Energiesparer sind. Am Anschluss daran entfachte sich eine rege Diskussion über nachhaltiges Handeln und Leben.



Bilder und Text: Sabine Kuska



Zum Ausbildungsgang Kosmetik



Beitrag der Fachoberschule Sozialpädagogik

Am Projekttag "Oldenburg dreht ab!" wurden auch die Preise des Schüler-Fotowettbewerbs des Edith-Russ-Hauses Oldenburg verliehen.





Der Wettbewerb hatte den Titel  "NachHALT!igkeit" mit der folgenden Ausschreibung:

Mein ökologischer Fußabdruck? Strom sparen und den Wasserhahn ausdrehen? Recycling, Nachhaltigkeit, SecondHand und fairer Konsum - das habt ihr alles schon gehört? Doch was ist euer Beitrag für die Welt von morgen? HALT!et an und macht ein Foto von Orten, Dingen oder Situationen, in denen ihr euch nachhaltig verhaltet oder euch Zukunftsfähigkeit im Alltag begegnet.

 

 

 

Schülerinnen und Schüler des Kurses "Kreatives Gestalten" der Fachoberschule Sozialpädagogik unter der Leitung von Gesa Haseborg haben sich an diesem Wettbewerb beteiligt.

 

 

 

 

 

Drei von Ihnen waren besonders erfolgreich:

 

 


Ricarda Wetjen (Titel: Federschwer, Bild oben),

Melina Bülthoff (Titel: Nachhaltigkeit der Generationen, Bild mitte),

Marvin Dosse (Titel: Nachhaltiger Spaß mit glorreicher Zukunft, Bild unten)

errangen mit ihren Arbeiten die Plätze 2, 3, und 4.

 




Bilder: die Preisträger

Text: Lutz Erler

Zum Bildungsgang FOS

Zur Seite des Edith-Russ-Hauses




Stand: Dez. 2014