Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 19.06.2019
Gastronomie

Oldenburger Jugendmeisterschaft 2014

Kreativ, kompetent und nervenstark  -  Oldenburger Jugendmeister in der Gastronomie 2014                      
                                           



Sie können sich freuen: Die Bestplatzierten der Ausbildungsberufe (v.l.n.r.)
1. Köchin: Xenia Adena, Haus am Meer, Bad Zwischenahn
2. Hotelfachfrau: Ricarda Seitz, Hotel Voss, Westerstede
3. Fachfrau für Systemgastronomie: Angelika Michaelis, McDonalds, Cloppenburg
4. Restaurantfachfrau: Franziska Klöfers, Seehotel Fährhaus, Bad Zwischenahn
5. Fachkraft im Gastgewerbe: Jennifer Rallo, Restaurant Italia, Emstek



Alljährlich treffen sich die besten Nachwuchskräfte des Gastgewerbes in der BBS3 Oldenburg, um die Titel als Jugendmeister der Stadt Oldenburg zu erkämpfen. Dieses Jahr fand die Stadtmeisterschaft am 22. November statt. Neben den angehenden Köchinnen und Köchen nahmen auch die jahrgangsbesten Hotelfachleute, Fachleute für Systemgastronomie, Fachkräfte im Gastgewerbe und Restaurantfachleute am Berufswettkampf teil.





Die Vier Jahreszeiten

So lautete am vergangenen Sonnabend das Motto, welches im Frühjahr 2015 bei der Niedersachsenmeisterschaft wieder aufgegriffen werden muss. Dieses anspruchsvolle Thema hat der Gastronomienachwuchs in den unterschiedlichen beruflichen Kategorien kreativ, kompetent und nervenstark umgesetzt.









So mussten die Köche in ihrem Menü neben regionalen und saisonalen Gemüsesorten zwingend die Komponenten Lachsforelle und Roastbeef verarbeiten. Wie immer überzeugten die Teilnehmer besonders mit phantasievollen Kreationen bei den Desserts. Den Titel erkochte sich Xenia Adena vom Haus am Meer in Bad Zwischenahn.







Die Hotelfachleute befassten sich mit den vier Jahreszeiten, die als Thema vom DEHOGA vorgegeben wurden. Sie legten dem Prüfungsausschuss ein Marketingkonzept vor und präsentierten ihr Hotelarrangement in einem gastorientierten Gespräch. Ein englischsprachiges Rollenspiel zum Check-In rundete die anspruchsvolle Prüfung ab. Ricarda Seitz vom Hotel Voss in Westerstede wird für Oldenburg die Hotelfachleute bei der Niedersachsenmeisterschaft vertreten.

Als Restaurantfachfrau tritt Franziska Klöfers vom Seehotel Fährhaus in Bad Zwischenahn an. Franziska überzeugte mit einem fachkompetenten Service während des Festessens und einem besonders kreativen Schautisch.
 
Die Fachkräfte im Gastgewerbe stellten ihre Servicekenntnisse unter anderem bei der Korrektur eines Fehlertisches und beim Service unter Beweis. Hier durfte Jennifer Rallo vom Restaurant Italia in Emstek den Pokal mit nach Hause nehmen.

Die Systemgastronomie befasste sich in diesem Jahr mit einem langfristigen Marketingkonzept, welches die vier Jahreszeiten aufgriff. Die Auszubildenden entwickelten und präsentierten dabei Preiskalkulationen zu saisonalen Gerichten und stellten Maßnahmen zur Erfolgskontrolle dar. Das Konzept der Auszubildenden Angelika Michaelis vom Mc Donalds Cloppenburg hat die Prüfer besonders überzeugt.








Unsere Schulleiterin Hannelore Guthold gratulierte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und überreichte die Pokale an die besten Auszubildenden der BBS3. Frau Guthold drückt den Oldenburger Jugendmeistern die Daumen für den Niedersachsenentscheid im kommenden Frühling.












Bildergalerien:
1. Die Speisen
2. In der Küche
3. Im Restaurant
4. Die Systemgastronomen
5. Die Gäste
6. Siegerehrung


Zu den Ausbildungsgängen

Text: Tanja Gehrke
Bilder: Klaus Oeltjen, Lutz Erler


BBS 3  -  22.11.2014
Anhänge
Dateityp JuMei 2014 - Teilnehmer Herunterladen
Dateityp JuMei 2014 - Menukarten Herunterladen
Dateityp JuMei 2014 - Speisefolge in Bildern Herunterladen