Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 27.06.2019
Gastronomie

57. "Gröönkohl-Äten" der Stadt Oldenburg in Berlin

Nachwuchs lässt beim Service keine Wünsche offen
                                                                    

Gastronomie-Auszubildende tragen Kohl und Pinkel auf

                                                                                                                                                                 




Großes Lob gab es beim 57. Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten der Stadt in Berlin für den Service: Es hat schon Tradition, dass hier die angehenden Restaurantfachkräfte Kohl und Pinkel auftragen. Die Auszubildenden sorgten überaus freundlich und gewandt auch dafür, dass die Gäste immer Getränke in den Gläsern hatten.

Wie in den anderen Jahren auch, hatten die 50 Schülerinnen und Schüler der BBS 3 in der Niedersachsen-Vertretung an den Ministergärten die dampfenden Schüsseln geschickt, zwischen den Tischen hindurchjongliert und den Gästen formvollendet Speck, Würste und Pinkel vorgelegt. Dabei gaben sich alle besonders viel Mühe, und auch Minister und Kohlkönig waren sich einig, dass die Auszubildenden ihr Bestes gegeben hatten und von den Profis nicht zu unterscheiden gewesen seien. Mithin brauche sich Oldenburger Gastlichkeit auch in der Hauptstadt nicht zu verstecken und wird mehr als sympathisch von den Auszubildenden aus Gastronomie und Hotellerie repräsentiert.

Die Dehoga-Nachwuchskräfte werden sich an diesen Tag bestimmt lange erinnern: Sie stellten sich mit allen Prominenten zum Erinnerungsfoto auf. Dazu zählten u.a. Kohlsultan Hüseyin Avni Karslioglu, Ex-Kohlkönig Peter Altmaier, Ministerpräsident Stephan Weil, Landtagspräsident Bernd Busemann und Oberbürgermeister Gerd Schwandner, der die jungen Leute als Dankeschön für den anstrengenden und interessanten Job ins Rathaus einladen wird.

Über Komplimente von den Gästen freute sich auch Erwin Abel vom Bümmersteder Krug. Gemeinsam mit Ehefrau Hildburg liefert er seit 25 Jahren jährlich den Grünkohl für das offizielle Essen der Stadt. Der NDR berichtet über den Bümmersteder Krug am 17. März ab 18.15 Uhr in der Nord-Reportage.

Aus aktuellem Anlass hat der Lokalsender Oeins sein Programm umgestellt und zeigt am Freitag und Sonnabend ab 14.30 Uhr ca. 3,5 Stunden einen Mitschnitt der Reden vom Grünkohlessen.

Text: Sabine Schicke (NWZ)

Bild: Torsten von Reeken (NWZ)

 

Quelle: Artikel auf NWZonline vom 20.02.2014

Weitere Bilder von NWZonline

Eigene Bilder (Fotos: Uwe Kirst)

BBS 3  -  20.02.2014