Login Intern
Name:
Passwort:
Suche:
Neuigkeiten:
Keine Nachrichten zu dieser Seite vorhanden.
Startseite > Neuigkeiten 19.06.2019
Projekte

Schulband rockt in Goslar

Festival der niedersächsischen Schulbands in Goslar



Bereits zum fünften Mal trafen sich am Montag, den 16.07.2012, Schulbands aus ganz Niedersachsen (überwiegend von berufsbildenen Schulen) am Rande des Harzes, um sich gegenseitig ihr Können zu präsentieren. Die Schulband der BBS 3 ist mit ihrem Leiter Lutz Erler mit dem Bus zum „Kräfte messen" angereist.

 

 


Am Himmel türmen sich schwarze Wolken auf, der Schulhof der BBS Goslar dampft nach dem letzten Platzregen in der Sonne. Wir haben Glück, unser Auftritt fällt in eine Regenpause und das Publikum rockt bei unseren Songs richtig ab.


„Change" heißt das erste Stück, eine Aufforderung an die Zuhörer, aktiv zu werden und das eigene Leben anzupacken. Andreas Manske beginnt mit einem eindringlichen Gitarrenriff, Eddie Wiechmann gibt den Groove am Schlagzeug dazu. Paulina Pollmann setzt knackige Akzente mit dem Bläsersatz vom Keyboard, der mehrstimmige Gesang von Mareike Knust und Jacqueline Geiken rückt perfekt in den Vordergrund.

Als Zweites folgt eine Bearbeitung von Xavier Naidoos „Dieser Weg". David Niehaus leitet mit einem Conga-Groove ein, die drei Sängerinnen bieten eine gefühlvolle Darstellung von Abschied und Hoffnung und unterstreichen die Emotionen mit einer gekonnten Choreografie (einstudiert von Sonja Wessels).

Das dritte und letzte Stück „Through Glass" steigert sich von der ersten Strophe, charismatisch von Paulina vorgetragen, über treibende Basslinien bis zum ausdrucksstarken gemeinsamen Chorus „and it's the stars that shine for you!" Dieser Song findet seinen Höhepunkt und Abschluss im Gitarrensolo von Esdert Schönebohm. Schlussakkord.

 

Das Publikum ist begeistert, der Himmel verfinstert sich, der Regen prasselt auf den Asphalt, bis zur nächsten Band ist noch ein bisschen Zeit.

 

Wir müssen leider kurz vor dem Ende das Festival verlassen, denn unser Rückweg dauert noch fast vier Stunden im Bus. Trotzdem sind alle Bandmitglieder glücklich und zufrieden mit dem Erfolg.




Text: Lutz Erler
Bilder: Nadine Metschulat

 

Mehr Informationen über die Schulband

 

 

BBS3   -   18.07.2012